Shadow
 

Sainte Anne (Ste. Anne) | Seychellen

Vor der Küste Mahés (bei Victoria) liegt der Sainte-Anne-Meeresnationalpark mit einer Gruppe kleiner Inseln. Auf vier von ihnen entstanden – vor allem in den letzten Jahren – Hotels.

Ste. Anne ist die größte Insel im gleichnamigen Marine Nationalpark. Sie liegt 4 km vor der Ostküste Mahés und in unmittelbarer Nähe zu Ihren Nachbarinseln Cerf, Round und Moyenne.

1742 vom berühmten Forschungsreisenden Lazare Picault entdeckt, gehörte Ste Anne zu den ersten Inseln die durch die Franzosen besiedelt wurden, bevor sie Mahé in Besitz nahmen. Die Insel war später Heimat einer kommerziellen Walfangstation und im 2. Weltkrieg eine Verteidigungsanlage.

Außer den unzähligen Kokosnußpalmen zu denen auch 3 Coco-de-Mer Palmen gehören, bewachsen üppige wilde Zimtpflanzen die Hänge, ebenso wie Kasuarina Bäume und artverwande Spezies. Aber auch Bäume und Sträucher der Nachbarinseln sind hier zu finden. 

2002 wurde auf Ste. Anne das 5 Sterne Beachcomber Sainte Anne Resort eröffnet. Das Spitzenhotel verfügt über 87 Villen und bietet höchsten Standard.

Das Luxushotel der Gruppe Beachcomber bietet ebenso vier Restaurants. Diese liegen im Süden der Insel und haben leichten Zugang zu den beiden über einen Kilometer langen Hauptstränden, die so einsam sind, dass sie sogar von den menschenscheuen Meeresschildkröten zur Eiablage aufgesucht werden.

Shadow