Shadow
 

Flora & Fauna Seychellen

Die Seychellen sind wahrlich ein lebendiges Naturkundemuseum und beheimaten einige der seltensten Spezies an Flora und Fauna auf der Erde. Fast 50% der Landmasse stehen unter Naturschutz. Die Seychellen rühmen sich durch ihre weitsichtige Naturschutzpolitik, die zu einem beneidenswert hohen Grad an Schutz für die Umwelt und die verschiedene Ökosysteme geführt hat.

Nirgendwo auf der Welt werden Sie so einmalige Beispiele endemischer Flora und Fauna entdecken wie hier. Die sagenumwobene Coco-de-Mer hat den größten Samen der Welt und fällt durch ihre ungewöhnliche Doppelnußform auf. Dann gibt es noch den Quallenbaum, von dem nur noch 8 Exemplare überlebt haben, den Paradiesfliegenschnäpper, eine kleine Vogelart oder den Seychelles Warbler.

 

Die Seychellen beheimaten 2 UNESCO Weltnaturerbe: Aldabra, das größte erhobene Korallenatoll der Welt und das Vallée de Mai auf Praslin, von dem man einst glaubte, es wäre der Garten Eden.

Vom kleinsten Frosch zur schwersten Schildkröte und dem einzigen flugunfähigen Vogel im Indischen Ozean, die Seychellen bieten Lebensraum für eine Reihe fantastischer und endemischer Spezies inmitten einer atemberaubender Natur.

Weitere Informationen über endemische Spezies auf den Seychellen finden Sie beim Ministry of Environment and Natural Resources.

Zurück zu Kultur auf den Seychellen oder zu Investieren und Offshore

Shadow