Shadow
 

Desroches | Outer Islands | Seychellen

Die Insel Desroches liegt 230 Kilometer südwestlich von Mahé und zählt zur Inselgruppe der Amiranten, die berühmt ist als Tauch- und Angelrevier. Desroches ist rund fünf Kilometer lang, aber nur anderthalb Kilometer breit. Geschützt wird die Insel von einem vorgelagerten Korallenriff, und eingerahmt wird sie von insgesamt 14 Kilometern Strand, der wiederum landseitig von Kokospalmen und Kasuarinen gesäumt werden. Die Bäume der ehemaligen Plantage spenden der gesamten Insel angenehmen Schatten. Die Plantagenarbeiter in der kleinen Inselsiedlung leben teilweise noch heute von der Kopragewinnung, die einst ihre einzige Erwerbsquelle war. Vom Leuchtturm am östlichen Ende der Insel genießt man eine herrliche Aussicht. 

Das Desroches Island Resort kann mit 20 Juniorsuiten und 28 Villen ab 440 m² Fläche mit je vier Schlafzimmern aufwarten, eingerichtet im landestypischen kreolischen Stil. Die Unterkünfte liegen nur wenige Meter vom Meer entfernt inmitten tropischer Blumen und Palmen und verfügen allesamt über direkten Zugang zum Strand. Jede der Juniorsuiten besitzt eine private Veranda und Lounge, die Villen zusätzlich Privatpools, vollständig eingerichtete Küchen und persönlichen Butlerdienst.

An Land besteht die Möglichkeit, Tennis zu spielen – auch abends unter Flutlicht – oder Radtouren zu unternehmen. Die schönsten Bade- und Schnorchelstrände findet man im Westen der Insel und an der Nordwest­seite bei den Villen. Im Insel-“Spa” kann man sich anschließend verwöhnen lassen und entspannen. Auf dem Wasser kann man windsurfen und mit dem Kajak aufs Meer hinausfahren. Die fischreichen Gewässer um Desroches eignen sich ideal zum Hochseeangeln, Fliegenfischen und Tauchen. Zum Fliegenfischen werden auch Ausflüge zu den Nachbarinseln Poivre und St. Joseph angeboten, wo man zahlreiche Knochenfische und Stachelmakrelen findet. Das dem Hotel angegliederte PADI-Tauchzentrum bietet Kurse und Ausflüge zu den interessantesten Tauchgründen an. Für Taucher gibt es eine Vielzahl ungewöhnlicher Tauchreviere zu entdecken, unter anderem “The Canyon”, ein wahres Labyrinth aus Unterwassergrotten, das immer wieder mit Überraschungen aufwartet. Von November bis Mai finden erfahrene Taucher hier ausgezeichnete Bedingungen vor, von Mai bis September ist das Tauchen nur in der flachen Lagune möglich.

Desroches wird von Mahé aus täglich entweder vormittags oder um die Mittagszeit mit Flugzeugen angeflogen. Die Flugzeit beträgt zwischen 45 Minuten und einer Stunde.

Shadow