ANSE SOURCE D'ARGENT

ANSE SOURCE D’ARGENT

Plage à l'ouest de La Digue




Wissenswertes über die ANSE SOURCE D’ARGENT:

Die Anse Source d’Argent ist angeblich der meistfotografierte Strand der Welt. Mit seinem weichen weißen Sand, dem klaren türkisfarbenen Eau und den riesigen von der Zeit und den Elementen geschliffenen Granitfelsen ist leicht zu verstehen, weshalb es Fotografen und Filmemacher immer wieder hierher zieht. Weil er von einem vorgelagerten Riff geschützt wird, ist das Wasser hier sehr ruhig und seicht und man hat nichts als Sand unter den Füßen, weshalb der Strand auch für Kinder sehr sicher ist.

An keinem anderen Strand finden man solch aussergewöhnliche Farben und Formen der Granitfelsen. Der Strand besteht aus mehreren grösseren und kleineren Strandabschnitten und jeder einzelne ist ein Foto wert.
Der Sand ist fein aber manchmal von angespülten Muschelstücken oder Korallen durchsetzt.
Dem Strand ist ein Riff vorgelagert, das Wasser ist extrem flach und auch eher warm. Im Wasser befinden sich einige Seegrasfelder daher sind Wasserschuhe empfehlenswert.

Bei Ebbe können diese grünen Felder ausserhalb der Wasseroberfläche sichtbar sein was auf den Fotos einen tollen Kontrast bildet. An diesem Strand bekommt man einen spektakulären Sonnenuntergang hinter der Nachbarinsel Praslin zu sehen.

Itinéraire:

Vom Hafen ausgehend etwas 15 Minuten per Fahrrad nach Süden an der Küstenstraße entlang bis zum Helikopter- Landeplatz. Dort beginnt der L’Union Estate Park den man durchqueren muss. Der Eintritt beträgt 115 Scr/Peron und gilt den kompletten Tag (inkl mehrfachen Ein-und Ausfahrten).
Im Park findet man die einzelnen Stationen der traditionellen Kokosnuss-Öl-Herstellung, Vanilleplantagen, Medizinpflanzengarten & Riesenschildkröten.
Am Ende des Parks gibt es einen grossen Fahrrad-Parkplatz

seychellen.com Palmier

fr_FRFrançais