HEIRATEN

HEIRATEN & HOCHZEIT AUF DEN SEYCHELLEN




Man heiratet nur einmal sagt man und wenn dem so ist, sollte man die Hochzeit auf den Seychellen feiern. Es gibt wohl keinen schöneren und besseren Ort, als sich das romantische „JA ICH WILL“ im Paradies zu geben.

Heiraten auf den Seychellen

Eine standesamtliche Trauung bzw. die Hochzeit auf den Seychellen erfordert wenig Vorbereitung und wird in der Europäischen Union problemlos anerkannt. Daher stellt sie eine attraktive Option dar für Brautpaare, die ihr Hochzeitsbudget lieber in die Reise als in eine große Familienfeier investieren möchten.

Es spricht nichts dagegen, die Hochzeit selbst zu organisieren. Die Formalitäten wickelt man im Vorfeld ab, indem man Kontakt zum Standesamt Civil Status Office aufnimmt.

Mahé
Telefon: + (248) 429 36 04 /429 36 13 / 429 36 14

Praslin Telefon: + (248) 423 39 04

La Digue Telefon: + (248) 258 69 87

eMail: [email protected]
Öffnungszeiten: 8.00 – 12.00 und 13.00 – 16.00 Uhr

Zum Heiraten auf den Seychellen muss man seine Identität durch Reisepässe und Geburtsurkunden nachweisen und eine aktuelle behördliche Bescheinigung vorlegen, aus der hervorgeht, dass man nicht bereits verheiratet ist (Meldebescheinigung, ggf. Scheidungs­urteil). Alle Dokumente, die nicht in englischer oder französischer Sprache vorliegen, müssen übersetzt werden.

Die Organisation der Hochzeit und aller optionalen „Zutaten“ (Fotograf, Torte, Blumenschmuck usw.) kann man häufig in Zusammenarbeit mit dem Hotel regeln, in dem man wohnt. Große Hotels stellen auch Räumlichkeiten für die Trauung und verfügen oft über Personal, das sich in der Durchführung auskennt. Manche Hotels bieten die Hochzeitsarrangements sogar kostenlos an, wenn das Brautpaar eine bestimmte Mindestzahl an Übernachtungen bucht.

Wenn man wünscht, dass die Trauung nicht in dem etwas tristen Büro des Standesamts (im Independence House in Victoria) stattfindet, sondern im Hotel oder am Strand, dann muss man die Anreise des Standesbeamten bezahlen, ansonsten ist die Trauung kostenlos.

Standesbeamte gibt es auf Mahé und Praslin – auf allen übrigen Inseln muss man auch die Kosten für den Flug des eigens anreisenden Standesbeamten übernehmen. Für weitere Einzelheiten dazu kann beim Fremdenverkehrsamt der Seychellen ein eigenes Merkblatt angefordert werden.

Kirchlich zu Heiraten oder andere religiöse Zeremonien können ebenfalls arrangiert werden, jedoch nicht über das Standesamt. Die Heiratswilligen sollten in diesen Fällen die Vertretungen ihrer Religions­gemeinschaft in der Heimat kontaktieren, die Verbindung mit ihren Kollegen auf den Seychellen her­stellen und über die notwendigen Vorbereitungen informieren können. Eine religiöse Zeremonie jed­weder Art wird ohne vorhergehende standesamtliche Trauung amtlich nicht als Eheschließung anerkannt.

Hier eine Anleitung zum Ausdrucken als PDF zur Hochzeit auf den Seychellen