TAUCHSPOTS AUF DEN SEYCHELLEN

ダイビングスポットシャイチェルズ




と一緒に 百十五島, zwischen 4° und 10° südlich des Äquators verstreut, bieten die セーシェル vielseitige und beeindruckende Tauchspots im indischen Ozean. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der interessantesten Tauchstellen vor der マヘ.

Tauchspots Mahé

トロンプース岩

ist nördlich von Mahe und ca. 24 km entfernt. Mit einer Tauchtiefe von 65ft gibt es dort grosse Fischschwärme sowie Thunfisch und kleine Haie. Die Trompeuse Rocks sind einer der Tauchspots Seychellen. das weder zu Land noch zu Wasser zu übersehen ist. Sie ragen aus dem indischen Ozean heraus und fußen mit bis zu 25m. Bitte beachten Sie bei Ihren Tauchgängen, das dort eine starke Unterwwasserströmung herrscht.

マメレスぞく

はマエの北にあり、約12km離れています。水深40~60ftのダイビングでは、フュージリアやサンゴの群生が見られます。小さな無人島の目の前にあるダイビングスポットです。南側に浅いリーフがあり、潜行深度も低いので、ここでのダイビングはとても楽しいです。

エナーデールレック

はマヘの北東にあり、約2.5km離れています。水深100フィートのダイビングでは、ハタタテダイやナースシャークがいます。マメル島からほど近い水深25mには、イギリスのタンカー「エネルデール」の難破船があり、このダイビングスポットの名前の由来となっています。沈船が爆破されていたので、船内に潜ることができます。

エナーデール ロックス

はマヘの北東にあり、約2.5km離れています。水深40~80ftのダイビングでは、マグロ、カワハギ、タコ、ザリガニなどがいます。この岩は、エネルデール号の沈没船の南東約3kmのところにあります。エネルデール・ロックスの周辺は、ダイビングにも最適な場所です。深すぎず、どちらかというと浅く、初心者には非常に適しています。

ブリサレ岩

はマヘの北側にあり、約4.5km離れています。水深50~65ftのダイビングでは、ファイアーコーラル、ラス、ナースシャークなどが見られます。2つの小さな岩場の島は見逃せません。岩の周りには大きなサンゴのエリアがあり、サンゴの魚が泳いでいます。

リロット島

はマヘの北西に位置し、約0.5kmの距離にあります。水深50-65ftのダイビングでは、フエダイ、パロットフィッシュ、ソフトコーラルなどが見られます。島を回っていてもほとんど外れることのない小さな島。島の特徴は、島に数本のヤシの木があることと、大きなリーフフィッシュの群れが待っている魅力的なロックガーデンがあることです。また、11月から3月まではジンベイザメを見ることができます。

笑う

はL'Ilotの南側にあり、約0.5km離れています。水深50ftのダイビングでは、バタフライフィッシュ、スイートリップス、アンコウなどがいます。このリーフは、大きな花崗岩の単一の岩から構成されており、多くの峡谷や通路があります。潮の流れによって、様々な魚種を見つけることができます。岩場はソフトコーラルで緩んでいて、綺麗なファンコーラルも見ることができます。急峻な壁は、豊富なリーフフィッシュと岩の上の無脊椎動物の生物を保護しています。このダイビングスポットは、ナイトダイブに使用されています。オマール海老とスペインの踊り子がいます。

ステ・アン

はマヘの東側の国立公園内にあり、約4km離れています。水深30-50ftのダイビングでは、様々な魚がいますが、生きている珊瑚はありません。150種以上の魚や海洋生物が生息しており、保存状態が良く、色鮮やかなサンゴの大群が見られる、とても素敵なシュノーケリング&ダイビングエリアです。水上自然保護区なので、漁師さんに邪魔されることはありません。

ハリソン・ロック

はマヘの東側にあり、約4km離れています。浅い水深ではサメやワシエイがいます。イル・セーシュから南にわずか2.5kmのところにある、ワイルドでゴツゴツした花崗岩の岩礁。ボーヴァロンの西側の海があまりにも混雑している場合は、マエの反対側のビクトリア周辺に行くといいでしょう。視界はかなり良く、大きな石魚、たくさんのソルジャーフィッシュの群れ、大きなサバの群れ、巨大なウツボ、ライオンフィッシュなど、見所はたくさんあります。

タートルスカート

はマヘの東側にあり、約3km離れています。水深30~70ftのダイビングでは、エイ、サメ、ソルジャーフィッシュなどが見られます。セントアン国立公園の南にある多くの花崗岩のブロックの蓄積。1ダイブではなかなかマスターできない広いエリア。ホワイトチップシャーク、ナースシャーク、イーグルエイ、バラクーダ、サバ、マグロ、エイ、コウモリ、カサゴ、ストーンフィッシュ、季節によってはジンベエザメも見ることができます。

ビスタスカート

はマヘの北西に位置し、約0.5kmの距離にあります。水深40フィートのダイビングでは、ザリガニ、タコ、フエダイなどがいます。非常に興味深い、陸上のダイビングサイトです。主岩は海底から14m、さらには2mの高さまでそびえ立っています。これらの岩は、ボーヴァロンの北、ビスタベイホテルの向かい側に位置しています。

サンセットスカート

はマヘの北西に位置し、約0.4km離れています。水深40ftのダイビングでは、カサゴウオやサザナミノカサゴがいます。サンセットビーチホテルの向かい側に位置し、リーフはビーチに対してほぼ直角に走っており、多くの場所で水面を割っています。

ノーソルム

はマヘの北西に位置し、約0.7km離れています。水深30フィートのダイビングでは、フエダイやワシエイが見られます。ヒルトンノーソルムホテルから海に向かって約1kmのところには、最大水深10mの特に浅いエリアがあります。初心者向けのエリアでもあります。このエリアには、サンゴ礁の魚やイエローフエダイの群れが多く生息しています。

コーラルガーデンズ

はマヘの北西に位置し、約0.7km離れています。水深40-60ftのダイビングでは、イエロースナッパー、カクレクマノミ、エンゼルフィッシュがいます。このエリアには、砂底に囲まれたサンゴ礁がいくつかあります。これらのリーフには、カメやエイがよく訪れます。カクレクマノミは多くのサンゴに生息しています。マクロ撮影にも適したスポットで、ソフトコーラルやハードコーラルが多いです。流れがほとんどなく、初心者向けです。

バコア

はマヘの北西に位置し、約3kmの距離にあります。水深40-65ftのダイビングでは、テーブルコーラルやバットフィッシュがいます。このカラフルなサンゴ礁は、ボーバロン湾のヴァコア村の沖合約3kmに位置しています。深さが大きく異なり、陸に面した側は12mに達し、海に面した側は20mに達する。ここにはコウモリをはじめとする多くの魚が生息しています。リーフの表面には、主にテーブルサンゴが広がっています。

ビーブイワン

はマヘの北西に位置し、約4kmの距離にあります。水深40-50ftのダイビングでは、バットフィッシュとサージエントフィッシュがいます。ビーチ警察署から4kmほど離れたボーヴァロン湾には、BV1ダイブサイトがあります。特筆すべきは、狭い通路とサンゴで仕切られた2本の大きなサンゴスティック。特に何度もやってくる激しいモンスーンの暴風雨でサンゴが壊れてしまっている部分もありますが、それでも多くの魚が集まってきます。ダイバーの周りをバットフィッシュが滑空し、キングパーチが大群でやってくる。

コルセアリーフ

ist nord-westlich von Mahé und ca. 0,8 km entfernt. Mit einer Tauchtiefe von 40-85ft gibt es dort Adlerrochen, Weichkorallen und Helmet Shells. Dieses Korallenriff verläuft parallel zur Küste und liegt weniger als 1km vor dem (leider in 2011 abgebrannten) Le Corsair レストラン bei Bel Ombre. Zwischen zwei großen Korallenstöcken liegt die beste Tauchstelle.

艀船難破船

ist nord-westlich von Mahé und ca. 0,8 km entfernt. Mit einer Tauchtiefe von 56-82ft gibt es dort Roter Schnapper und Zackenbarsch. Die zwei Schiffswracks wurden von der Professional Divers Association Seychelles, der Seychelles People’s Navy und der Victoria Port Authority beim Corsais Reef versenkt, um den Tauchplatz im Westen des Riffs interessanter zu gestalten. Die Stellen sind mit Bojen markiert. Viele Fische, u.a. der Bourzwa, sind durch diese Maßnahme angelockt worden. Einer der Tauchspots!

ウィリーの愚行

はマヘの北西に位置し、約0.8km離れています。水深88ftのダイビングでは、より大きな魚種がいます。スカラ礁から少し沖に出て、水深約27mのところには、1989年にここで沈没した船があり、ダイビングサイトの魅力を高めるためにも、ここにも沈没した船があります。その後、このエリアでは多くの大型魚が目撃されています。

ホースシュースカート

はマヘの北西に位置し、約0.7km離れています。水深46ftのダイビングでは、サンゴ、ウナギ、タコがいます。Danzillesの東約750m(Bel Ombre方面への行き止まり)には、この半円形の浸水岩があります。陸側は砂地の海底まで約14mの落下。海側には、サンゴ礁の庭園に囲まれたキャニオンがたくさんあります。西端にはモレイが生息しており、このエリアには魚やタコも豊富に生息しています。時折、タカサゴガメまで登場します。

ボー・テルネイ

ist westlich von Mahé und ca. 0,1 km entfernt. Mit einer Tauchtiefe von 30-85ft gibt es dort Meeresschildkröten, Adlerrochen und Korallen. Der Park ist für Schwimmer und Schnorchler geeignet. Einer der besten Tauchspots auf den Seychellen. Man sollte sich Zeit mitbringen, denn es gibt unzählige Arten von Korallen und ein reichhaltiges Fischleben. Der Tauchspot besteht in der Hauptsache aus Korallen. Die Qualität dieser Tauchplätze ist bestens. Echte Karettschildkröten und Adlerrochen sieht man regelmäßig, ebenso wie eine große Anzahl lebender Muscheln und Schnecken. Aus diesem Meerespark darf nichts, weder lebendig noch tot, mitgenommen werden!

ハタスカート

はマヘの西にあり、約0.2km離れています。水深72ftのダイビングでは、ハタタテダイやアカメダイがいます。グルーパーロックは、ベイ・テルネイの最西端の岬に位置しています。通常、少なくとも大岩の周りには強い流れがあります。ここには強大なハタが生息していますが、赤や黄色のフエダイやソルジャーフィッシュも多く生息しています。このかなりワイルドなエリアでは、ほとんどの大きな魚が泳ぎ、本物のアカウミガメも登場します。

コンセプションアイランド

はマヘの西にあり、約1.5km離れています。水深56-92ftのダイビングでは、マグロ、ハタ、ワシエイなどがいます。ダイビングポイントは、ポートローネ海洋国立公園の外側、キャップテルネイのすぐ南に位置しています。水深が28m以上あり、安定した流れがあり、時には危険な流れもある、非常に注目すべき内陸のダイビングサイトです。マグロの群れがここを通り、大きなハタ、ワシエイ、バラクーダなどの大きな魚が泳いでいます。どれも定期的に見ることができます。巨大なフシリエの群れも、ある時期になるとこのエリアを賑わせます。

イルテレーズ

はマヘの西にあり、約1km離れています。水深32-66フィートのダイビングでは、サンゴ、ウナギ、タコがいます。コンセプション島から約2km離れたこのエリアでは、浅瀬(水深10mまで)や深場(水深20mまで)でのダイビングが楽しめます。珊瑚が傷んでいるものもありますが、豊富な魚の群れがダイバーを待っています。

トワバンク

はマヘの西にあり、約4km離れています。水深40~110ftのダイビングでは、イーグルエイ、バットフィッシュ、バラクーダなどが見られます。この大きな花崗岩地帯は、海底が33mのボーヴァロン湾から3kmから4kmのところにあります。岩は12mまで上がっています。非常に強い流れがここにも存在します。

シャークバンク

ist westlich von Mahé und ca. 8 km entfernt. Mit einer Tauchtiefe von 62-150ft gibt es dort Roter Schnapper und Zackenbarsch. Shark Bank ist bekannt für seine gewaltigen Grauen Stachelrochen, sowie für die großen, noch unbeschädigten Weißen Gorgonen-Fächerkorallen. Schwärme kleiner Barrakudas, Fledermausfische, Wimpelfische und Halfterfische sind allgegenwärtig, aber auch Walhaie und Zackenbarsche werden immer wieder beobachtet.

Tauchspots um La Digue und Praslin

Ave Maria

Eine der bekannteren Stätten in diesem Gebiet ist eine Reihe riesiger Granitblöcke, die die kleine Insel umgeben und in dramatischen senkrechten Wänden und Durchschwimmbahnen herabfallen. Die Reihe geschützter Schluchten und Buchten beheimatet eine reiche Fischpopulation, darunter Stachelrochen, gefleckte Adlerrochen, Napoleon-Lippfische und Riffhaie, und wird auch von Schildkröten besucht.

Channel Rocks

Diese Felsen befinden sich in der Mitte des Ärmelkanals zwischen Praslin und La Digue und sind ein Magnet für Fische und wirbellose Tiere inmitten ihrer Korallen. Eine Reihe interessanter Schluchten und Löcher bieten reichlich Schutz, um nicht nur die Schwärme kleinerer Rifffische, sondern auch die größeren Zackenbarsche und Schnapper zu schützen.

White Bank

Direkt neben dem Ave Maria, weniger bekannt, aber genauso einladend, liegt die White Bank; diese Felsenreihe ist der Treffpunkt für Schulen von Einkornfischen, Jack, Schnappern und Fledermausfischen. In den Felsspalten und Tunneln finden sich Hummer, Oktopus, Drachenköpfe, Buckelkopf-Papageienfische und Weißspitzenhaie.

Pate Anse Severe

Hier stützt ein langer Rückstein aus Granit ein beeindruckendes Korallenriff, in dem maurische Idole, Papageienfische und Doktorfische an Schildkröten und Schulen von Adlerrochen entlang schwimmen. Halten Sie Ausschau nach den schönen Anemonen, die Paare von Clownfischen beherbergen. Die sanfte Strömung macht dies zu einem ausgezeichneten Platz für Strömungstauchgänge.

Round Island

Die sanfte Drift entlang der Seite der Insel kann mehrere riesige Stachelrochen und Nutrice-Sharks zum Vorschein bringen. Buckelkopf-Papageienfische gleiten vorbei, unbeeindruckt von der Anwesenheit von Tauchern. Mehrere Arten von großen Zackenbarschen sind ebenfalls zu finden, die sich unter Überhängen und in Löchern verstecken.

Anse Marron Rocks

Hier stützt ein langes Rückgrat aus Granit ein beeindruckendes Korallenriff, das zum Jagdrevier für mehrere kleine Riffhaie geworden ist. Am Ende des Riffs gibt es eine Reihe interessanter Höhlen und Durchschwimmkanäle, die eine Vielfalt der scheueren Fischarten beherbergen.

Roche en Bas

Eine kreisförmige Granitformation, die mit Korallen geschmückt ist, mit Durchschwimm- und Felsspalten, die es zu erforschen gilt. Ein idealer Ort, um Bumphead-Papageienfische, Echte Karettschildkröten und schwärmende Adlerrochen zu finden. Kleine Stachelrochen und Weißspitzenhaie schlafen unter den Korallen und Felsen.

Grand Sœur

Granitspitzen ragen in 20 Metern Höhe aus dem Sand an die Oberfläche und bilden beeindruckende Unterwassertürme und -schluchten. Diese bieten Napoleon-Lippfischen, Barschen, Papageienfischen und einer Vielzahl farbenprächtiger Rifffische ein geschütztes Zuhause.

Ouest Sœur Roche

Un énorme bloc de granit fournit une maison pour les écoles de vivaneaux et l’extrême rare Armitage Angelfish. Der große Barrakuda und der erforderliche gris gris occasionnel ajoutent une touche passionnante. Nebenbei bemerkt, das große Mérou marbré gegen das Ende des Plongée est très timide, alors approchez-vous tranquillement!

East Sister Bank

Strömungstauchgänge über dramatische Felsformationen mit Durchschwimmungen und Weichkorallen sind eine Spezialität. Shoaling Buckelkopf-Papageienfische und Echte Karettschildkröten werden regelmäßig gesehen, ebenso wie der ungewöhnliche und farbenprächtige Clown-Drückerfisch.

Albatros

Diese Felsen zwischen Sister Island und Felicite beginnen nur drei Meter unter der Oberfläche und bilden einen natürlichen Brennpunkt für wirbelnde Schulen von Jacks und Makrelen. Riffhaie und Grüne Schildkröten werden häufig gesichtet.

Lost City

Ein guter Platz zum Tauchen zwischen Granitformationen, die auf dem Meeresgrund verstreut liegen und bis zu sieben Meter an die Oberfläche reichen. Häufig sind die Grauen Riffhaie und der Ammenhai anzutreffen, und die Durchschwimmbecken ziehen Schwärme von Buckelkopf-Papageienfischen, Napoleonfisch, Karettschildkröte, Hummer, Moränen- und Stachelrochen an, die im Sand liegen.

Shark Rock & Cayman Rocks

Diese beiden abgelegenen Granitriffe weisen große Korallenformationen auf, die häufig von Barrakuda- und Jackfischschwärmen besucht werden und Heimat von Schildkröten, Stachelrochen, Adlerrochen und Riffhaien sind.

Pate Blanc Chiminee

Diese tiefe Granitbank ist ein ausgezeichneter Standort, um Schwärme großer pelagischer Fische zu sehen. Hundszahn-Thunfisch, große Jacks, Regenbogenausläufer und Red Snapper durchstreifen die Außenkante, während die Überhänge schlafende Haie, Rochen und eine Fülle von Rifffischen beherbergen.

Amoujie Mamon

Diese Reihe von Granitfelsen, die den Meeresboden bedecken, eignet sich hervorragend für einen Strömungstauchgang. Sie sind ein Sammelbecken für viele Arten von pelagischen Fischen und Wildfischen wie Hundszahn-Thunfisch, große Jacks und sogar Segelfische. Halten Sie Ausschau nach Ammenhaien, Riesenstechrochen und schwärmenden ozeanischen Drückerfischen.

Red Point

Die Unterwasserfelsen am östlichen Ende der Insel Curieuse sind von einer immensen Vielfalt an Korallen bedeckt, die eine ebenso spannende Vielfalt an Korallenfischarten anzieht. Haie und Rochen werden häufig beim Vorbeifahren gesehen. Schildkröten sind ein häufiger Favorit.

Coral Garden

Ein ausgedehntes Korallenriff-Tableau, das von großen Korallenköpfen und Tischkorallen dominiert wird, ist ein ausgezeichneter Ort, um Rotfeuerfische, Tintenfische, Muränen und Drachenköpfe zu finden. Sein geschützter Status bedeutet, dass Sie oft von Hunderten von Schwärmen von Füsilieren und Stachelmakrelen umgeben sind. Es gelten die Bestimmungen des Meeresparks.

Trompheuse Rock

Eine Reihe dramatischer Granitfelsen durchbrechen gerade die Oberfläche und sind die Heimat von riesigen Stachelrochen, Riffhaien und unberührten Korallenformationen. Schwärme von Füsilieren stürzen über die Taucher und Schildkröten sind oft im flachen Wasser zu sehen.

South Felicite

An diesem Standort ist eine riesige Granitformation buchstäblich auseinandergesplittert und hat eine Reihe von engen, miteinander verbundenen Schluchten hinterlassen. Diese bieten hervorragende Tauch- und Versteckmöglichkeiten für viele einzigartige Fisch- und Korallenarten sowie für besuchende Schildkröten.

South Cousine

Ein langer Granit, der sich bis auf sieben Meter an die Oberfläche erhebt, ist mit Hart- und Weichkorallen bewachsen und beherbergt Schwärme von kleinen Fischen, die wiederum Schildkröten, Delfine und gelegentlich Riffhaie anziehen. Glückliche Taucher können in der richtigen Jahreszeit auch gelegentlich Walhaie erspähen.

Trompheuse Rock

Eine Reihe dramatischer Granitfelsen durchbrechen gerade die Oberfläche und sind die Heimat von riesigen Stachelrochen, Riffhaien und unberührten Korallenformationen. Schwärme von Füsilieren stürzen über die Taucher und Schildkröten sind oft im flachen Wasser zu sehen.

Aride Island

Eine Insel, die als Naturschutzgebiet für ihre Vogelwelt bekannt ist, und die Unterwasserwelt ist ebenso spektakulär! Die Riffe vor der Insel bieten hervorragende Tauchmöglichkeiten und einen Unterschlupf für viele einzigartige Fisch- und Korallenarten sowie für Schildkröten.

Whale Rock

Dieses Gestein, das bei Niedrigwasser gerade erst die Oberfläche durchbricht, ist eine potenzielle Gefahr für die Schifffahrt, aber ein Mekka für Taucher. Der Tauchplatz beheimatet eine Reihe von Riffhaien und verfügt über einen beeindruckenden 10 Meter langen Tunnel mit mehreren Öffnungen zum Außenriff.

Pate Charlotte

Dieses Ufer besteht aus einer Reihe von Granitfelsen, die von mit Korallen bedeckten Felsbrocken umgeben sind. Hier finden Sie garantiert kleine Riffhaie (manchmal auch größere!) und eine Vielzahl von Schwarmfischen.

Bobby Rock

Ein Strömungstauchgang rund um Booby Rock ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, Adlerrochen, Napoleon-Lippfische, Schildkröten und Delfine zu sehen. Schlafende Haie und Hummer verstecken sich unter den Felsen und Korallenköpfen, während Schwärme von Schnappern und Soldatenfischen die Riffspitzen bewohnen. Walhaie sind in der Saison durchaus möglich.

Chimney Rock

Dieser Offshore-Gipfel ist mit unberührten Korallenformationen bedeckt und wird nur selten von Tauchern besucht.

Die Sicht ist in der Regel ausgezeichnet und es werden häufig Schulen von Teufelsrochen, Riesenzackenbarschen und Riffhaien gesichtet.

Roche Marianne

Graue Riffhaie und Stachelrochen ruhen sich auf dem Sand am Fuße dieses Felsens aus. Schwärme von Fledermausfischen, Schnappern und vereinzelten Echte Karettschildkröten finden sich etwas flacher, in der Nähe eines ordentlichen Durchschwimmens in den Felsen. Oft sind große Muränen zu sehen. Versäumen Sie es nicht, während des Aufstiegs die verschiedenen Blautöne zu beobachten, die von den auf den Felsen brechenden Wellen gebildet werden.

South Marianne

Die Insel fällt steil ins Meer ab und bildet dramatische kathedralengroße Strukturen. Drei Haiarten können in einem Tauchgang beobachtet werden, darunter bis zu 25 Graue Riffhaie, die an den unteren Riffrändern patrouillieren. Karettschildkröten, Napoleon-Lippfische und Adlerrochen sind leicht zu finden, wobei Gitarrenfische ein seltener Leckerbissen sind.

Tauchspots Seychellen

Mehr Tauchspots werden von Zeit zu zeit hinzugefügt. Auch Ihre Tauchspots interessieren uns. Wir freuen uns über die Nennung weiterer Tauchspots.