STE. ANNE MARINE NATIONAL PARK

STE. ANNE MARINE NATIONAL PARK




Wissenswertes über den STE. ANNE MARINE NATIONAL PARK:

Mit einem langsamen Boot braucht man von Mahé etwa 20 Minuten nach Ste. Anne. Im Ste. Anne Marine National Park findet sich eine der größten Flächen von Seegras innerhalb der granitischen Inseln, wo man oft Schildkröten findet. Auch Große Tümmler sind häufige Gäste dort.

Auf den Inseln Moyenne und Cerf gibt es kreolische Restaurants.

Die Insel Ste. Anne war der Ort der ersten Besiedlung auf den Seychellen im Jahre 1770, weit weg von den einst krokodilverseuchten Sümpfen von Mahé. Nachdem es eine Walfangstation war, diente es im Zweiten Weltkrieg als Basis für die königliche Marine, die den Hafen von Victoria verteidigte. Es wird behauptet, dass bei Moyenne ein großer Schatz liegt während Round Island einst Leprakolonie war.

Der Ste. Anne Marine National Park ist ein bedeutender Bestandteil des Natur- und Kulturerbes der Seychellen. Wir bitten Sie nichts außer Ihren Fußspuren dort zu hinterlassen und nichts außer Fotos und Erinnerungen von dort mitzunehmen.

Die Inseln St.Anne, Round, Long, Moyenne und Cerf – diese 5 Inseln befinden sich mitten im Nationalpark.
Auf Long Island befindet sich eine Hotelruine, das Shangri-La Resort wurde nie fertiggestellt. Vor dem Hotelbau war Long Island die Gefängnis-Insel.
Round Island ist die kleinste der 5 Inseln und beherbergt das Enchanted Island Resort.
Zu Moyenne gehen täglich Bootsausflüge, man kann die Insel und ihre über 100 Jahre alten Bewohner kennenlernen.
Zwischen Moyenne, Long und Round bildet sich bei niedriger Ebbe eine Sandbank auf der man fast trockenen Fusses zwischen den Inseln spazieren gehen kann.

Öffnungszeiten:
Alle Meeresnationalparks sind täglich geöffnet, auch an Feiertagen.
TICKETVERKAUF:
Victoria: Montag bis Freitag 08.00 bis 16.00 Uhr

Preise:
Eintritt:
~ Erwachsene: SCR 200,00
~ Kinder unter 12 Jahren: frei

Alle nicht auf den Seychellen wohnhaften Erwachsenen, die den Meeresnationalpark betreten, müssen im Besitz eines gültigen Tickets sein, das sie bei einer der aufgelisteten Verkaufstellen erworben haben. Tickets müssen aufbewahrt werden und bei Aufforderung den täglich patrouillierenden Rangern ausgehändigt werden.

Ankergebühr: 10,00 EUR pro Yacht gilt für eine Nacht vor Anker liegen.

Filmgebühr: 200,00 EUR für Filmcrews und professionelle Fotographen. Eine schriftliche Erlaubnis muss jedoch vor dem gewerblichen Filmen bei der Meeresparkverwaltung (MPA) eingeholt werden

Die folgenden Zahlungsmethoden werden akzeptiert:
Bar (EURO, Rupien (SCR), US-Dollar, Schweizer Franken), MasterCard, Cheques, Traveller’s Cheques, Visa

Ein Tagesausflug per Boot inkl. Schnorcheln im Marinepark, Besuch von Moyenne Island inkl. Eintritt und Barbecue auf Cerf kostet zwischen 80-100€ (Abholung vom Hotel).

Von Eden Island aus kann man auch einen Ausflug mit dem roten Halb- U- boot „Semi Sub“ machen. Preis sind etwa 35€ und dies beinhaltet die Hin- und Rückfahrt und ca 20 Minuten Fische-Beobachten.

seychellen.com Palme