Ein zeitlicher Ablauf zur Corona (COVID-19) Erkrankung

CORONA AUF DEN SEYCHELLEN




Ein zeitlicher Ablauf zur Corona (COVID-19) Erkrankung auf den Seychellen

Corona auf den Seychellen. Auch die Seychellen sind nun vom Corona Virus betroffen. Lange sah es so aus, als wären die Seychellen gefeit vom COVID-19 und man sah sich schon erleichtert, öffnete alle Restriktionen, kein Lockdown. Leider hat sich dies aber schlagartig am 23.06.2020 geändert.
Nachfolgend ein Ablauf zu den Corona Geschehnissen.

14.07.2020

Quelle:
Eigenrecherche

Ein kurzer Überblick über die Corona-Entwicklung auf den Seychellen:

03. Februar 2020
Die Seychellen machen die Grenzen von und nach China dicht (lediglich zurückkehrende Seychellois) dürfen einreisen.

Mitte – Ende März
Es werden Rückhol Flüge für gestrandete Touristen organisiert.
Die Seychellen machen die Grenzen nun für alle dicht. Niemand, ausser zurückkehrende Seychellois die 2 Wochen in Quarantäne müssen, darf mehr einreisen.

14. März 2020
2 Seychellois die aus Italien zurückkehrten wurden positiv auf Covid 19 getestet.

18. März 2020
Es werden 4 positive Covid-19 Fälle gemeldet, weitere 4 möglicherweise positive Fälle und 8 Menschen befinden sich on Quarantäne.

19. März 2020
Die Anzahl der Infektionen steigt auf 6 Personen und 2 mögliche Fälle. Es befinden sich 13 Personen in Quarantäne.

20. März 2020
7 positiv getestete Corona-Fälle
2 möglicherweise Positive
Und 59 Personen in Quarantäne

31.März 2020
10 positive und 166 Leute in Quarantäne

6. April 2020
Ein Flughafen Mitarbeiter wird positiv auf Covid getestet, es wird von einer möglicherweise Verteilung in der Community ausgegangen.
Corona hat weltweit über 1.2 Millionen Menschen infiziert.

Vom 08. April bis 29. April 2020 gibt es einen Lockdown.
Essentielle Arbeiter dürfen zur Arbeit, alle anderen Unternehmen werden mehr oder weniger abgeriegelt. Das Haus darf nur zum Einkaufen, Arzt oder sonstigen wichtigen Grund verlassen werden.
Der Lockdown wird bis inklusive 03. Mai 2020 verlängert.

Juni 2020
Die Seychellen gelten als Corona frei.. die ersten Diskussionen bzgl. der Wiedereröffnung des Flughafens und Tourismus werden veröffentlicht.

23. Juni 2020
Rund 200 Afrikanische Seeleute, einer spanischen Fischerei-Schiffs-Flotte, werden ausgetauscht.
20 Personen reagieren im präventiven Antikörper Test positiv auf das Virus, obwohl amtliche Covid 19 PCR Unbedenklichkeits Zertifikate aus dem Senegal und der Elfenbeinküste vorgelegt wurden.
Die Crew ist auf den Schiffen isoliert.

26. Juni 2020
Die Anzahl der Infizierten Seefahrer steigt auf 59.

06. Juli 2020
80 Seefahrer sind nun Corona positiv getestet.

08. Juli 2020
6 Seychellois die mit den afrikanischen Seefahrern Kontakt hatten (Gepäck, Fahrt) wurden positiv getestet.

Am 01.08.2020 soll der Flughafen für Touristen aus wenig/mittelstark gefährdeten Gebieten wieder Stück für Stück eröffnet werden.
Allerdings gibt es einige Einschränkungen:

  • Covid 19 PCR Zertifikat, nicht älter als 72h (falls PCR Test nicht möglich ist wird ein Antigen-Schnelltest gefordert).
    Für Touristen aus mittelstark gefährdeten Gebieten muss es ein Covid 19 PCR Zertifikat sein.
  • Das Zertifikat und alle Flug- und Unterkunftsdetails müssen zuvor per eMail an das Gesundheitsamt der Seychellen geschickt werden
  • Das Zertifikat muss bei der Einreise erneut vorgelegt werden
  • Unterkünfte müssen lizensiert und vom Gesundheitsamt freigegeben sein
  • Reiseversicherung mit vollem medizinischen Umfang

Weitere Informationen der Seychellen zur Einreise & Unterkunft  und Kategorien der gefährdeten Länder finden Sie hier:

Guidelines der Seychellen

Stand 14.07.2020 gibt es 108 Corona Fälle auf den Seychellen.

seychellen.com Palme