ANSE VOLBERT / CÔTE D’OR

ANSE VOLBERT / CÔTE D’OR

Strand im Osten von Praslin




Wissenswertes über die ANSE VOLBERT / CÔTE D’OR:

Anse Volbert, der Hauptstrand von Praslin, auch Côte d’Or („Goldküste“) genannt, an denen viele Hotels und Pensionen grenzen, ist aufgrund seiner Länge dennoch selten überfüllt. Es handelt sich um ein blendend weißes Stück Sandstrand, an dem sich das kristallklare Wasser hervorragend zum Schwimmen und zum Wassersport eignet.

Man hat Ausblick auf die vorgelagerte kleine Hotelinsel Chauve-Souris, dahinter St.Pierre ein Schnorchelspot und Curieuse – die Schildkröteninsel.

Anse Volbert ist der Ausgangspunkt für viele Bootsausflüge.

Cote d’or ist das Touristenzentrum von Praslin. Hier gibt es viele Unterkünfte, Souvenirshops, Supermärkte, Restaurants, eine Bank und Geldautomaten.

Wegbeschreibung:

Der Strand der Côte d’Or / Anse Volbert liegt rund 4 km von der Schiffsanlegestelle in Baie Ste. Anne. Biegen Sie dort rechts ab auf die Hauptstraße, folgen Sie dieser und biegen Sie hinter der ABSA Bank (zu Ihrer Linken) links ab, bis Sie das Hotel Acajou passiert haben. Hier beginnt die Côte d’Or. Nehmen Sie an der Weggabelung bei der MCB die rechte Straße. Die Côte d’Or erstreckt sich bis zum Hotel Paradise Sun.
Bus: Richtung Anse Boudin bzw. Zimbabwe und in Cote d’or aussteigen

seychellen.com Palme